Die Firmung

Die Firmung in unserer Pfarrgemeinde St. Paulus findet jährlich statt.
Der Firmkurs beginnt nach Ostern.
Im Osterpfarrbrief werden die Firmlinge nach Erstkommunionjahrgang aufgerufen (z.B. zur Firmung 2008 sind Erstkommunionjahrgang 2003 und früher aufgerufen).
Die Firmbewerber stellen sich persönlich bei Pfarrer Jan Kremer vor (Zeiten sind im Osterpfarrbrief ersichtlich).

Firmvorbereitung
Theologischer Hintergrund

Mit der Entscheidung zur Firmvorbereitung begibst Du Dich auf einen Glaubensweg.

  • Erinnerung an manches, was Du bereits im Glauben kennen gelernt hast.
  • Suche nach Antworten auf Fragen, die das Leben und der Glaube stellen: Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wozu bin ich eigentlich da?
  • Kennenlernen und Vertiefen unseres christlichen Glaubens, damit er für Dein Leben tragfähig sein kann.
  • Hineinwachsen in das Leben der Kirche, die Jesus Christus begründet hat, und Mitleben in unserer Pfarrgemeinde

Am Ende der Firmvorbereitung soll dann Deine ganz eigene Entscheidung stehen,
ob Du gefirmt werden willst. Die Kirche nimmt Deine Entscheidung sehr ernst.

Die Firmung ist ein Sakrament; das heißt in dieser Feier wirkt Gott direkt an Dir:
er nimmt deine Entscheidung an und sagt Dir den Beistand seines Heiligen Geistes zu.
Weil Gott da selbst wirkt und er die Spendung der Sakramente seinen Aposteln
anvertraut hat (der Bischof ist Nachfolger der Apostel), nimmt es die Kirche
mit der Vorbereitung sehr genau.

Das bedeutet ganz konkret für den/die Firmbewerber/in:

  • Grundsätzliche Offenheit für den Glauben, die Kirche und das gemeinsame Gespräch darüber
  • Regelmäßige Teilnahme an den Sonntagsgottesdiensten der Gemeinde
  • Regelmäßige Teilnahme am Vorbereitungskurs auf die Firmung
  • Empfang des Sakraments der Versöhnung vor der Firmung

Als Pfarrgemeinde wollen wir Deinen Glaubensweg begleiten und so versteht sich die Firmvorbereitung als ein Angebot für Dich, um ein entschiedenes und überzeugtes „Ja“ zu Gott und seiner Kirche zu sagen.

Damit ist aber auch klar, dass ohne eine gründliche Vorbereitung keine Firmung empfangen werden kann!

Wir, Katecheten, Kaplan und Pfarrer, freuen uns auf die gemeinsame Vorbereitung mit Dir, denn wenn Du Dich bewusst auf einen Glaubensweg aufmachst, wird der Firmkurs für alle ein Gewinn werden.

Das Sakrament der Firmung gehört zu den Sakramenten der christlichen Initiation, die die Mitgliedschaft in der Kirche begründen. In Lumen Gentium (2. Vatikanisches Konzil) heißt es im Kapitel 11:
"Durch das Sakrament der Firmung werden die Getauften vollkommener der Kirche verbunden und mit der besonderen Kraft des Heiligen Geistes ausgestattet; so sind sie noch strenger verpflichtet, den Glauben als wahre Zeugen Christi in Wort und Tat zugleich zu verbreiten und zu verteidigen."
Durch die Firmung bekommt der Christ ein geistiges Siegel, ein Siegel des Heiligen Geistes.

Wirkungen der Firmung

Im Katechismus der Katholischen Kirche heißt es im Kapitel 1303 über die Wirkung der Firmung: "Darum führt die Firmung zum Wachstum und zur Vertiefung der Taufgnade":

  • Sie verwurzelt uns tiefer in der Gotteskindschaft, die uns sagen läßt: „Abba, Vater!" (Röm 8,15),
  • sie vereint uns fester mit Christus,
  • sie vermehrt in uns die Gaben des Heiligen Geistes,
  • sie verbindet uns vollkommener mit der Kirche,
  • sie schenkt uns eine besondere Kraft des Heiligen Geistes,

um in Wort und Tat als wahre Zeugen Christi den Glauben auszubreiten und zu verteidigen, den Namen Christi tapfer zu bekennen und uns nie des Kreuzes zu schämen.

Wer kann die Firmung empfangen?

Jeder Getaufte, der noch nicht gefirmt ist, kann und soll das Sakrament der Firmung empfangen.

Spender der Firmung

Der ordentliche Spender der Firmung ist der Bischof. Dieser kann allerdings die Vollmacht an Priester übertragen.

Wer darf Firmpate sein?

Ein Firmpate muss katholisch sein, das 16. Lebensjahr vollendet haben, selbst gefirmt sein und darf nicht aus der Kirche ausgetreten sein. Die Lebensführung eines Firmpaten soll dem katholischen Glauben und den christlichen Werten entsprechen.

Interessante Links

 

Pfarrgemeinde St. Peter

 

Grabeskirche der Hl. Lioba

Herzlich Willkommen

Schauen Sie sich um auf unserer Homepage. Schauen Sie auch zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen herein.

Es wird unser Gemeindeleben sicher bereichern.